(c) 2013 herbX film - Marco Nagel

Datenschutzbestimmungen zum Bewerbungsverfahren

Datenschutzbestimmungen zum Bewerbungsverfahren „Set Praktikant – Bei Bullys neuem Kinofilm ‚Buddy‘“

 

Die ProSiebenSat.1 Digital GmbH, Medienallee 6, 85774 Unterföhring (nachfolgend „PSD“ genannt) veranstaltet ein Bewerbungsverfahren über die Applikation „Set Praktikant – Bei Bullys neuem Kinofilm ‚Buddy‘“ (nachfolgend „Applikation“ genannt) auf dem sozialen Netzwerk Facebook (Facebook Ireland Limited Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Ireland, nachfolgend „Facebook“ genannt). Die Applikation kann auf Facebook zu dem jeweiligen Facebook-Nutzerkonto des Teilnehmers hinzugefügt werden. Sämtliche personenbezogene Daten der Teilnehmer werden von PSD in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften verarbeitet und genutzt.

§ 1 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Um an dem Bewerbungsverfahren teilnehmen zu können, ist es erforderlich, sich registrieren zu lassen. PSD erhebt, verarbeitet, nutzt und speichert die bei der Registrierung angegebenen Daten des Teilnehmers wie Name, Alter und Profilbild (nachfolgend auch „Bewerbungsdaten“ genannt) für die Dauer des Bewerbungsverfahren zum Zwecke dessen Durchführung und Abwicklung. Ohne ausdrückliche Einwilligung des Teilnehmers werden die Bewerbungsdaten nicht für weitere Zwecke durch PSD oder Dritte verwendet. Die Bewerbungsdaten werden nach Wegfall der vorgenannten Zwecke gelöscht.

§ 2 Datenweitergabe an Dritte

Es erfolgt keine Datenweitergabe an Dritte, es sei denn,

  • · dies ist zur Durchführung und Abwicklung des Bewerbungsverfahrens erforderlich,
  • · der Teilnehmer hat hierzu ausdrücklich sein Einverständnis gegeben, oder
  • · PSD ist zur Herausgabe dieser Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, z.B. im Rahmen von Strafverfolgungs- und Ermittlungsverfahren verpflichtet.

§ 3 Datensicherheit

Die PSD fühlt sich der Sicherheit der Bewerbungsdaten verpflichtet. Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern, die Richtigkeit der Bewerbungsdaten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Bewerbungsdaten sicherzustellen, hat die PSD entsprechende technische und organisatorische Verfahren zum Schutz der Daten eingerichtet. Dennoch kann die PSD für die Offenlegung der Bewerbungsdaten aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unberechtigtem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.

§ 4 Keine Haftung für Online-Angebote Dritter

PSD übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für die Inhalte, die Datenschutzhinweise und -praxis der Angebote und Dienste von Dritten, die mit dieser Applikation verbunden sind. Dieser Haftungsausschluss gilt insbesondere auch, jedoch nicht abschließend, für das Angebot und den Dienst von Facebook. Diese Dritten stellen eigene Datenschutzbestimmungen zur Verfügung. Der Teilnehmer hat sich in eigener Verantwortung über die Datenschutzpraxis des Dritten zu informieren. So wird der Teilnehmer in jeder integrierten Anwendung von dem Betreiber der Anwendung über seine Datenschutzpraxis hingewiesen. Auch kann der Teilnehmer beispielsweise Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verwendung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen.

§ 5 Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten ist PSD. Bei Fragen, Auskünften oder Anregungen zum Thema Datenschutz steht es dem Teilnehmer frei, sich unter ProSiebenSat.1Digital GmbH, Medienallee 6, 85774 Unterföhring oder per Email an Datenschutz@ProSiebenSat1Digital.de mit PSD in Verbindung zu setzen.

§ 6 Widerruf der Einwilligung

Der Teilnehmer kann seine Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Bewerbungsdaten jederzeit schriftlich an ProSiebenSat.1Digital GmbH, Medienallee 6, 85774 Unterföhring oder per Email an Datenschutz@ProSiebenSat1Digital.de widerrufen. Sofern das Bewerbungsverfahren bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen ist, führt dieser Widerruf zum Ausschluss an der Teilnahme des Gewinnspiels. In diesem Fall löscht PSD sämtliche über den Teilnehmer gespeicherte Informationen, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Speicherung dieser Daten.

§ 7 Änderung der Datenschutzbestimmung

PSD behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern. Für die Teilnahme an dem Gewinnspiel gilt immer die zum Zeitpunkt der Teilnahme online abrufbare Fassung der Datenschutzbestimmungen.

 

(Stand: 24.1.2013)